Jetzt Parkplatz buchen

Author : msiladji

1Dez
Panorama of Matala beach and caves on the rocks, Crete, GreeceAb Pfingsten mit TUI nach Kreta

Ab Pfingsten mit TUI nach Kreta

Gute Nachricht für alle, die bereits die nächsten Pfingstferien planen: Denn pünktlich zum Ferienstart eröffnet der Reisekonzern TUI eine neue Direktverbindung von Memmingen nach Kreta und bietet dazu zahlreiche attraktive Reisepakete.

Kreta, die griechische Sonnen- und Ferieninsel, ist nun aus einer Hand buchbar. Denn der Reisekonzern TUI bietet ab Pfingsten eine Fülle attraktiver Reisepakete ab Memmingen an. Mit Hotel oder Ferienwohnung – ab 30. Mai geht es jeden Dienstag und ab 8. Juni zusätzlich jeden Donnerstag mit der Fluggesellschaft Aegean Airlines nonstop nach Heraklion. Bis Mitte Oktober können Urlauber den direkten Weg ab Memmingen in die Sonne wählen. Buchbar sind die Reisepakete bereits jetzt direkt bei TUI oder in einem der angeschlossenen Reisebüros. „Dass sich einer der größten Reisekonzerne erneut für den Airport Memmingen entschieden hat, zeigt uns, dass die Zeichen für kommendes Jahr weiterhin auf Wachstum stehen“ betont Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz.

Zahlreiche weitere Sonnenziele bietet zudem der aktuelle Sommerflugplan des Jahres 2023, der mit attraktiven Neuzugängen wie Neapel, Malta, Valencia und Korfu aufwarten kann.

Weiterlesen
24Okt
FR WinterStart Winterflugplan & Dritte Ryanair Maschine

Start Winterflugplan & Dritte Ryanair Maschine

Der Winter kann kommen. Ob man ihn auf Ski oder lieber in Badehose und Bikini verbringt – der Flughafen Memmingen bietet beiden Neigungsgruppen in seinem neuen Winterflugplan, der am Sonntag, 30. Oktober in Kraft tritt, zahlreiche Reisemöglichkeiten. Neu ist dabei die Kanaren-Insel Lanzarote. Premiere feiert auch die Fluggesellschaft Ryanair, die erstmals ein drittes Flugzeug am Airport Memmingen, der auf ein Rekordjahr zusteuert, stationiert.

Rein in den Winter oder raus aus Schnee und Eis: Der neue Flugplan bietet zahlreiche Sonnenziele, die ab Memmingen nonstop erreichbar sind. Das reicht im Osten von Paphos auf Zypern und Tel Aviv über Sizilien, das mit Palermo und Catania zwei Strecken anbietet, und weiter über Spanien und Portugal bis auf die Kanaren. Neben Teneriffa und Gran Canaria ist Memmingen ab 5. November auch mit Lanzarote verbunden. Jeden Samstag fliegt Ryanair nonstop in die Sonne. Eine dritte, neu in Memmingen stationierte Maschine bietet dafür die notwendigen Kapazitäten. „Wer in diesem Winter wieder reisen möchte, findet bei uns zahlreiche attraktive und auch neue Möglichkeiten“, erläutert Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid. Weiterhin lohnenswert seien auch Städtetripps nach London, Dublin, Porto oder Riga. Als Geheimtipp gilt Jordanien, das mit einem Nonstopflug in die Hauptstadt Amman schnell erreicht werden kann. Auch das umfangreiche Osteuropa-Angebot, das größtenteils von Wizz Air abgedeckt wird, bietet zahlreiche Gelegenheiten zu Entdeckungen und erleichtert vielen die Reise zu Freunden und Verwandten sowie zur Arbeitsstelle in Deutschland.

„Im Winter sind wir aber auch weiterhin der Airport der Wintersportler,“ berichtet Schmid. Skibegeisterte Gäste aus dem Vereinigten Königreich schätzen ebenso wie Besucher aus Osteuropa den kurzen Weg in den Schnee des Allgäus oder der angrenzenden Bergregionen. In der Gegenrichtung sind Urlauber aus Süddeutschland unterwegs, die mit Reiseveranstaltern Finnland und Norwegen zur kalten Jahreszeit besuchen und deren Charterflüge in Memmingen starten.

Zielstrebig steuert der Flughafen Memmingen auf ein neues Rekordjahr zu. Denn in den ersten neun Monaten dieses Jahres zählte er bereits 1.472.446 Passagiere. Das ist im Verglich zu 2019, als 1.308.368 Fluggäste von und nach Memmingen flogen, ein Zuwachs von 12,5 Prozent. In jenem Jahr erzielte der Flughafen mit 1,72 Millionen Fluggästen sein bisheriges Rekordergebnis. Diese Marke werde, da sind sich die Verantwortlichen sicher, vor dem Jahreswechsel wohl fallen.

Zum Winterflugplan

Ab Memmingen nach Europa und darüber hinaus. Die Ziele des neuen Winterflugplans 2022/23.

Weiterlesen
14Sep
Eurowings auf Vorfeld 1, Fotograf Maximilian MairDiese Sommerferien brechen alle Rekorde

Diese Sommerferien brechen alle Rekorde

Wenn (fast) alle Urlaub machen, herrscht am Flughafen Memmingen Hochbetrieb. Doch so viele Passagiere, wie sie in den sechs bayerischen Ferienwochen gezählt wurden, gab es noch nie in der Geschichte des Airports.

In der Zeit vom 29. Juli bis zum 12. September zählten die Verantwortlichen in Memmingen 326.738 Passagiere. Dies entspricht im Vergleich zum Sommer 2019, der noch ungetrübt von Corona war, einer Zunahme um 18 Prozent. 277.122 Fluggäste waren es im Vergleichszeitraum. Gegenüber den Sommerferien 2021 ergibt sich eine Steigerungsrate von 43 Prozent. „So einen Rekordsommer hatten wir noch nie“, betont Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid. Die Gründe seien vielfältig. „Vor allem bestand ein immenser Wunsch nach Urlaub und Reisen“, erläutert er. Dies betraf sowohl die klassischen Sonnen- und Ferienziele wie auch die Besuche bei Freunden und Verwandten, die insbesondere auf den Strecken nach Osteuropa großes Gewicht haben. „Viele Menschen hatten ihre Liebsten zwei Jahre nicht gesehen“, berichtet Schmid. Aber auch das ständig wachsende Angebot an attraktiven Strecken trage zur Steigerungsrate bei. Sein Fazit: „Wir sind einer der wenigen deutschen Flughäfen, der das Vorkrisenniveau hinter sich gelassen hat und sich auf einem klaren Wachstumspfad befindet.“ Insgesamt sind in diesem Jahr bis zum Ende der Sommerferien bereits über 1,3 Millionen Menschen von und nach Memmingen geflogen.

An Spitzentagen wurden bis zu 8.000 Passagiere am Flughafen Memmingen abgefertigt. „Für unsere Mannschaft war das eine enorme Herausforderung, die sie mit Bravour gemeistert hat“, berichtet Schmid. „Dafür ein großes Dankeschön!“ Die meisten Passagiere flogen nach Mallorca, gefolgt von Sofia und Pristina. Am besten ausgelastet und am stärksten nachgefragt waren die Strecken nach Porto, Calvi auf Korsika und Alicante. Die Fluggesellschaft Ryanair konnte während der Sommerferien zudem ihren achtmillionsten Passagier ab Memmingen begrüßen.

Top Ziel Mallorca. Auch die Fluggesellschaft Eurowings verband in diesem Sommer Memmingen mit der Baleareninsel – und wird dies auch im nächsten Jahr tun. Flüge sind bereits buchbar.

Weiterlesen
1Jun
FMM Vorfeld 1 mit GepäckhalleAn Pfingsten mehr Passagiere als vor der Pandemie

An Pfingsten mehr Passagiere als vor der Pandemie

Der Flughafen Memmingen hat das Thema Corona vorerst hinter sich gelassen. Dies belegen die erwarteten Passagierzahlen für die anstehenden Pfingstferien. Demnach werden rund 100.000 Fluggäste in den beiden Ferienwochen von und nach Memmingen reisen und die Zahlen des (Vor-Corona-) Jahres 2019 deutlich übertreffen.

„Damit haben wir so schnell wie kein anderer Flughafen in Bayern und in Süddeutschland das Vor-Krisen-Niveau erreicht und übertroffen“, erläutert Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. „Unsere Position als der führende Low-Cost-Airport Süddeutschlands wurde so gefestigt.“ Volles Haus an Pfingsten entspricht in Memmingen während der beiden Ferienwochen rund 570 Flugbewegungen und bis zu 18 Abflügen pro Tag. Vor Corona verzeichnete man im Jahr 2019 im Vergleichszeitraum 91.000 Passagiere und 542 Flugbewegungen. Im Vorjahr landeten und starteten Pandemie-bedingt nur rund 32.000 Fluggäste.

Gefragt sind während der Pfingstferien alle Warmwasserziele rund ums Mittelmeer, aber auch europäische Metropolen wie London und Barcelona sowie Geheimtipps wie Riga, Pisa und Billund. Die Ziele in Osteuropa werden für Besuche bei Verwandten und Freunden ebenso wie für Urlaubstrips stark nachgefragt. Hier feiert man am kommenden Freitag eine Premiere: Die neue Verbindung nach Kukës im Norden Albaniens nimmt ihren Betrieb auf und wird künftig zwei Mal pro Woche von Wizz Air bedient. Aktuell sind fünf Airlines für Memminger Fluggäste im Einsatz: Die meisten Ziele verzeichnen Ryanair und Wizz Air. Hinzu kommen Eurowings, Corendon und Avanti.

Aufgrund der guten Buchungslage raten die Airport-Verantwortlichen, genug Zeit für die Abreise am Airport einzuplanen. Zudem sollten sich die Reisenden vorab genau über Bestimmungen in ihrem Reiseland informieren und die unter Umständen noch notwendigen Unterlagen ausfüllen. Obendrein sei es ratsam, den Parkplatz am Flughafen vorab online zu buchen.

Weiterlesen
14Mai
Wassertaufe Erstflug EurowingsPremiere für den neuen Airline-Partner Eurowings

Premiere für den neuen Airline-Partner Eurowings

Mehr Mallorca ab Memmingen: Am heutigen Samstag (14. Mai) startete Eurowings seine neue Flugverbindung vom Allgäu auf die Baleareninsel. Und wie es sich für eine Premiere gehört, mit einer Wassertaufe der Flughafen-Feuerwehr.

Nonstop nach Mallorca – das bedeutet auch nonstop an den Strand, zum Biken oder Wandern. Drei Mal pro Woche fliegt nun die Lufthansa-Tochter Eurowings von Memmingen auf die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen – jeweils am Samstag, Dienstag und Donnerstag. „Mit Eurowings konnten wir einen weiteren wichtigen Partner für unseren Airport begeistern“, unterstreicht Flughafen Vertriebsleiter Marcel Schütz. „Wir freuen uns sehr über den Vertrauensbeweis des größten deutschen Airline-Konzerns.“ Mit deren Engagement erhöht sich die Zahl der wöchentlichen Mallorca-Flüge ab Memmingen auf bis zu 12. Die Nachfrage nach Urlaubsreisen sei generell sehr stark, erklärt Schütz. Schon die Osterferien hätten dies ergeben, für Pfingsten rechne man mit einem noch größeren Passagieraufkommen. Traditionell wurde die erste Landung der Eurowings-Maschine von der Memmingen Flughafen Feuerwehr mit einer Wassertaufe begrüßt.

Flüge nach Mallorca buchen

Weiterlesen
7Apr
Bild_Riga_AdobeStockLast Minute zum Osterhasen

Last Minute zum Osterhasen

Rund 90.000 Passagiere werden in den kommenden Osterferien den Flughafen Memmingen für eine Reise nutzen. Damit erreicht der Airport das Vor-Corona-Niveau des Jahres 2019. Für Kurzentschlossene gibt es eine gute Nachricht: Noch finden sich unter den 48 aktuellen Verbindungen freie Plätze, so dass ein Last Minute Osterurlaub möglich ist.

Entspannte Tage am Strand oder ein interessanter Stadtbummel sowie Besuche bei Verwandten und Freunden stehen ganz oben bei den Wünschen für die anstehenden Osterferien. „Viele haben schon früh ihre Reisen gebucht“, erläutert Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. „Doch es gibt auf ausgewählten Strecken noch freie Plätze für eine Last Minute Reise zum Osterhasen.“ Wer Meister Lampe in Italien besuchen möchte, kann Coniglietto di Pasqua, wie er bei unseren südlichen Nachbarn heißt, im Flug von Memmingen nach Pisa, Pescara oder Lamezia Terme erreichen. Ryanair bietet noch freie Sitzplätze für Nonstop-Flüge nach Bella Italia. Mit weiteren Zielen wie Brindisi, Palermo, Catania und Alghero auf Sardinien verfügt Memmingen heuer über ein sehr umfangreiches Italien-Angebot. Sonne satt verspricht auch Spanien. Die neue Verbindung nach Santiago de Compostela im Nordwesten lädt zur Entdeckung Galiziens und zur Besinnung auf dem Jakobs-Weg ein.

Wer den hohen Norden bevorzugt, sollte Billund als Reiseziel ins Auge fassen. Die dänische Stadt bietet als größte touristische Attraktion den international bekannten Freizeitpark Legoland. Aber auch die Nähe zu Nord- und Ostsee macht die Region Südjütland zu einem beliebten touristischen Ziel. Eine eindrucksvolle Städtereise verspricht Riga, die Hauptstadt Lettlands. Berühmt ist die alte Hansestadt für ihre Jugendstilbauten und die gut erhaltene Altstadt. Zudem erweist sie sich als idealer Ausgangspunkt für eine Rundreise durch die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen.

Mallorca ab Mai

Wer nicht in den Osterferien reisen möchte oder muss, der kann danach eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen nutzen:  Ab 3. Mai geht es nämlich mit Eurowings nonstop ab Memmingen nach Mallorca. Der Trip auf die Insel steht dann jeweils am Samstag, Dienstag und Donnerstag auf dem Flugplan. Noch sind Plätze frei. Geflogen wird aber dank Ryanair auch bereits vorher. Mit bis zu 13 Flügen pro Woche zählt Mallorca heuer zu den Top-Destinationen ab Memmingen.

Zwei Stunden vor Abreise

Allen Reisenden rät Marcel Schütz, genug Zeit für die Abreise am Airport einzuplanen. „Zwei Stunden sollten das mindestens sein.“ Denn noch immer gelte es, die jeweiligen Einreiseformulare zu checken. Die Reisenden sollten sich vorab genau über die Bestimmungen in ihrem Reiseland informieren und die notwendigen Unterlagen ausfüllen. Von großem Vorteil sei es auch, den Parkplatz am Flughafen vorab online zu buchen.

 

Weiterlesen
5Apr
Eurowings_A320_Runway_Action_sAb Mai mit Eurowings nach Mallorca

Ab Mai mit Eurowings nach Mallorca

Der Sommerurlaub rückt näher – und mit ihm auch die beliebte Urlaubsinsel Mallorca. Denn ab 3. Mai erhält der Flughafen Memmingen drei weitere Mallorca-Flüge pro Woche – und mit Eurowings einen neuen Flugpartner.

Nachholbedarf in Sachen Sonne, Strand und Meer herrscht nach anstrengenden Corona-Monaten vielerorts. Mallorca als Reiseziel steht bei vielen bei der Urlaubsplanung ganz oben. Ab Memmingen gibt es nun eine weitere Nonstop-Verbindung auf die Balearen-Insel. Die Lufthansa-Tochter Eurowings bietet ab 3. Mai drei neue Flüge pro Woche ab Memmingen. Reif für die Insel ist man mit Eurowings jeweils am Samstag, Dienstag und Donnerstag.

Mit insgesamt 13 Mallorca-Flügen pro Woche bietet der Flughafen Memmingen mittlerweile eine attraktive Luftbrücke auf die beliebte Ferieninsel. „Wir freuen uns, gemeinsam mit dem neuen Partner Eurowings unsere Position als Süddeutschlands größter Low-Cost-Airport weiter ausbauen zu können“, betont Airport Geschäftsführer Ralf Schmid. Die Buchungslage für Mallorca sei bereits sehr gut, das neue Angebot werde bestimmt schnell auf eine große Nachfrage stoßen. Die Mallorca-Flüge sind bereits bei Eurowings und im Reisebüro buchbar.

Weiterlesen
10Mrz
AdobeStock_215155638_kleinMehr Bella Italia: Ryanair startet neue Strecken nach Pisa und Pescara

Mehr Bella Italia: Ryanair startet neue Strecken nach Pisa und Pescara

Bella Italia rückt wieder ein Stück näher. Ab Ende März bekommen Italien-Liebhaber zwei weitere Gelegenheiten, das Land ihrer Träume nonstop ab dem Flughafen Memmingen zu erreichen. Denn Ryanair nimmt nun Pisa und Pescara neu ins Programm auf.

Trotz aller Widrigkeiten möchten viele Menschen in diesem Jahr ihre lange aufgeschobenen Urlaubsträume verwirklichen. „Wir spüren bereits seit Woche eine große Nachfrage nach Flügen in die Sonne“, erläutert Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Dabei stehe auch Italien weit oben auf der Liste gefragter Urlaubsorte. „Umso mehr freut es uns“, so Schütz, “dass wir mit Pisa und Pescara nun zwei weitere touristische Schwergewichte anbieten können.“ Ab 28. März geht es jeden Montag und jeden Freitag von Memmingen mit Ryanair nonstop in die Stadt, die nicht nur für ihren schiefen Turm weltbekannt ist. Mit dem internationalen Flughafen Galileo Galilei zwei Kilometer südlich der Innenstadt verfügt sie auch über den wichtigsten Flughafen Mittelitaliens und fungiert als idealer Ausganspunkt für Reisen durch die Toskana, nach Florenz oder an das nahe Ligurische Meer. Auf der anderen Seite des Stiefels glänzt die Hafenstadt Pescara mit ihren kilometerlangen Adria-Stränden und den Abruzzen im Hinterland, die man von hier aus leicht erkunden kann. Der Ryanair-Flug startet erstmals am 29. März von Memmingen nach Pescara und findet ab dann jeden Dienstag und jeden Samstag statt.

Ab 27. März wieder nach Sardinien

Ein Dauerbrenner ist auch Sardinien. Deshalb nimmt Ryanair ab 27. März wieder die Verbindung von Memmingen nach Alghero ins Programm. Zwei Mal pro Woche geht es – am Mittwoch und am Sonntag – nonstop in die Stadt an der Westküste. Sardinien, nach Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer, rechnet in diesem Sommer wieder mit der Rückkehr vieler Stammgäste.
Ab 27. März verbindet Ryanair, wie bereits berichtet, den Flughafen Memmingen mit einem weiteren Sehnsuchtsort.: Santiago de Compostela, das Ziel der Jakobus-Pilger, steht dann erstmals auf dem Flugplan. Die Hauptstadt Galiciens im Nordwesten Spaniens wird zwei Mal pro Woche (Sonntag und Donnerstag) angeflogen.

Flüge nach Italien buchen

Weiterlesen
4Feb
AdobeStock_48712740Wizz Air fliegt ab Juni nach Kukës

Wizz Air fliegt ab Juni nach Kukës

Kukës heißt das neueste Ziel am Flughafen Memmingen. Ab 4. Juni verbindet Wizz Air das Allgäu mit der Stadt im Norden Albaniens. Damit verfügt Süddeutschlands größter Low Cost Airport neben der Strecke in die Hauptstadt Tirana nun über zwei Flugverbindungen in das Land.

Mit großem Aufwand investierten in den letzten Jahren zwei albanische Firmen in den Ausbau des Zayed-North Wings Kukës International Airport, der nun über ein modernes Terminal und eine vergrößerte Start- und Landebahn verfügt. Die 17.000 Einwohner zählende Stadt, die am Rande eines Stausees liegt, in dem die ursprüngliche Ansiedelung versunken ist, gilt als Verkehrsknotenpunkt zwischen dem Kosovo im Norden und der Hauptstadt Tirana im Süden. Ab 4. Juni verbindet Wizz Air Kukës zwei Mal pro Woche (Dienstag und Samstag) mit Memmingen. „Da wir bereits über die Strecken nach Tirana und Pristina verügen, rundet diese neue Strecke unser Angebot für diese Region sinnvoll ab”, erläutert Flughafen Vertriebsleiter Marcel Schütz. Experten beziffern das Einzugsgebiet des Flughafens von Kukës auf rund 1,3 Millionen Menschen. Der Großteil der Passagiere werde wohl aus dem rund 20 Minuten entfernten Kosovo kommen.

Flüge nach Kukës buchen

Weiterlesen
13Jan
Portrait of beautiful tanned woman sitting at the sea coast. Hot summer day and bright sunny light. Panoramic view on sea shore near Kemer, Antalya, Turkey.Sommerflugplan 2022

Sommerflugplan 2022

Der Sommerflugplan 2022 ist vom 27. März bis 29. Oktober gültig. Über 50 Flugziele sind bereits buchbar. Darunter Antalya, Catania, Rhodos, Palma de Mallorca, Zadar, Riga, Billund und Plovdiv. Neu auf dem Flugplan ist die spanische Stadt Santiago de Compostela, die Ryanair ab Ende März anfliegen wird. 

Flugzielübersicht & Flugplan

Weiterlesen

5€
PARK-
GUTSCHEIN*

Newsletter abonnieren und beim Parken sparen!
Ihre Vorteile als Newsletter Abonnent:
Reiseangebote
Aktionen & Gewinnspiele
Nützliche Infos über
Flüge & Fluggesellschaften

* Der Gutscheincode ist einmalig gültig und gilt für Buchungen ab einem Mindestwert von 30 €. Keine Barauszahlung möglich.